From After I Saw Her… Or Could It Be Me?

Duett Performance mit einer Spieldauer von ca. 6.30 min

Ein Spiel mit Raum, Zeit und Begegnung

 

Zwei Frauen, eine Frau und ihr Spiegelbild – oder doch nur eine Reflektion aus der Vergangenheit? 

Wann wird man zu seiner eigenen Erinnerung?

Zwei menschliche Körper - eine Projektion des vergangenen Ichs in der Gegenwart.

Eis als Bühnenboden.

Es geht um Raum, es geht um Zeit - Raum als Schnittstelle zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Es geht um Kommunikation - bewegte, gleitende Körper, in aktiv passiver Annäherung.

 

From After I Saw Her… Or Could It Be Me?  entstand in NYC mit der Unterstützung des Frozen Feet Theater im Jahr 2015. 

Seine Premiere feierte das Stück im selben Jahr in Pennsylvania, USA.  Ein zweiter Teil ist in Planung.

Choreographie

Elisa Siegmund

Original Cast

Europa

Constanze Paulinus, Elisa Siegmund

USA

Alizah Allen, Elisa Siegmund

Musik

Yann Tiersen - Le Matin

Yann Tiersen - La Corde

Kostüm

Elisa Siegmund

Foto

Hella Höppner

Premiere

Europe

 

Skate ‘n Smile – Die Show, Berlin / Deutschland, 2016

USA

Winter Lights Festival, Pennsylvania / USA, 2015